Am 25.11.12 fanden in Wiggensbach die alljährliche schwäbische Mannschaftsmeisterschaft im Gerätturnen statt. Die Mannschaften des Turngaus Allgäu wurden aus den Qualifikationen bei der Allgäuer Mannschaftsmeisterschaft zusammengestellt.

Veronika Heller, Melanie und Simone Prucha erneut mit Mannschaft stark.

Die Marktoberdorfer Turnerinnen Veronika Heller, Melanie und Simone Prucha erturnten sich mit Ihrer „Allgäu-Mannschaft“ zusammen mit Hannah Geiger, Laura Dick (beide TV Kempten 1856), Lisa Holzer (TV Jahn Kempten) und Christina Geisler (TV Kaufbeuren) den ersten Platz vor dem Turnteam Schwaben mit einem Vorsprung von 65,950 Punkten.

Nadine Feneberg und Luisa Leisching, zwei der jüngsten Nachwuchsturnerinnen des TSV konnten auf Ihrer ersten Bezirksmeisterschaft zeigen, was sie können. Sie mussten sich allerdings mit Ihrer Mannschaft in Ihrer Altersklasse der Jahrgänge 03/04 auf dem dritten Platz hinter dem Turnteam Schwabens (1.) und der ersten Mannschaft des TG Allgäus  (2.) geschlagen geben.

Auch in der Altersklasse 02-98 wurden zwei Turnerinnen des TSV in einer Mannschaft mit aufgestellt. Sophia Dängel und Anna-Lena Schöps hatten es mit Ihrer Mannschaft jedoch schwer den Anschluss zu finden und landeten am Ende auf Platz 5.

Alle Turnerinnen des TSV Marktoberdorfs, die in den niedrigen Jahrgängen turnten, konnten trotz der Mannschaftsergebnisse, in den Einzelwertungen sehr gut mithalten. Die Trainerinnen Simone Prucha und Bettina Ruf sind stolz auf die herangezogene Truppe und hoffen auf noch viele weitere Meisterschaften.

Bereits am nächsten Wochenende (01.12.12) ist der TSV Marktoberdorf zu Gast in Füssen beim 6. Füssener Turnpokal. Hier versuchen die Mädels und die Jungs der Turnabteilung erneut den Wanderpokal mit nach Hause zu nehmen und den Titel zu verteidigen.