TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider
TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Tennis – Damen40 weiter auf Meisterkurs, Herren sichern die Klasse

(mth) Die Damen40-Mannschaft des TSV Marktoberdorf eilt weiterhin von Sieg zu Sieg. Beim 9:0-Auswärtssieg in Hof liesen die Marktoberdorferinnen ihren Gegnerinnen zu keinem Zeitpunkt ein Chance. Bettina Bajsic-Chausseepied, Lucie Capkova, Kirsten Schölzel, Sandra Grünwald, Susanne Riess und Susanne Rogg gewannen jeweils glatt in Einzel und Doppel. Ein weiterer Grund zur Freude war das Comeback von Mannschaftsführerin Riess nach langer Verletzungspause: „Ich bin froh wieder dabei zu sein und dass es gleich mit einem Sieg geklappt hat“, so Riess freudig.

Auch die Herren 1 hatte beim 6:3-Erfolg gegen den SC Pfronten allen Grund glücklich und zufrieden zu sein. Mit dem Sieg sicherte das Team um Mannschaftsführer Robert Kern vorzeitig den Klassenerhalt in der Kreisklasse 1. Kern, Sebastian Kuhn, Stefan Weissenbach und Alexander Kneifel gewannen die Einzelpartien, Christoph Janele und Alexander Heberlein verloren ihre Partien jeweils nur knapp im Matchtiebreak. Kern/Kuhn und Weissenbach/Heberlein fuhren mit den Siegen in den Doppelpartien den 6:3-Heimsieg ein.

Die Herren 2 stand der ersten Garnitur in nichts nach und sicherte sich beim Auswärtsspiel in Lechbruck ebenfalls den Sieg mit 6:3. Was laut Endergebnis nach einem ungefährdeten Erfolg aussieht, war in Wirklichkeit hart umkämpft. Insgesamt wurden fünf der insgesamt neun Partien im entschiedenen Matchtiebreak, welcher in der Turnierrunde statt des dritten Satzes gespielt wird, entschieden. Robert Pütterich, Hans-Peter Henkel und Roman Gebler holten die drei Matchpunkte im Einzel und das Team um Mannschaftsführer Georg Holzmann ging pari in die Doppel. Dort spielten die Marktoberdorfer dann ihre Doppel-Stärke aus und so gewannen Oliver Knoblach/Henkel, Thomas Tenyer/Pütterich und Holzmann/Gebler alle drei Begegnungen. 

Auch der Nachwuchs der Marktoberdorfer Tennisspieler war erfolgreich. Die gemischte Knaben14-Mannschaft siegte gegen den TSV Unterthingau mit 4:2. Die Juniorinnen Nni Chu, Patricia Nägele, Maren Treiber und Raphaela Lederle besiegten den TSV Bertoldshofen ebenfalls mit 4:2.

 

Heimspiele Wochenende:

Samstag, 30.06.2018

Herren 50 gegen TC Altenstadt/Iller (13 Uhr)

Sonntag, 01.07.2018

Damen gegen TeG Obergünburg-Rettenbach (10 Uhr)

Ihre Spende an uns

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 61

Gestern 67

Woche 128

Monat 936

Insgesamt 250482

Kubik-Rubik Joomla! Extensions