TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider
TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

 

Potential auch auswärts abrufen

Die Handballteams der SG Biessenhofen/ Marktoberdorf haben am vorletzten Spieltag des Jahres richtig harte Nüsse zu knacken. Die Landesligafrauen stehen beim Auswärtsspiel in Landshut (Samstag,18 Uhr) vor einer ebenso schweren Aufgabe wie die 1. Männermannschaft, die bei der HSG Gröbenzell/ Olching (Sonntag, 9. Dezember, 18 Uhr) antreten muss. Beide haben nach den vermeidbaren Niederlagen vom vergangenen Wochenende einiges gut zu machen, um ihre bisher guten Plazierungen zu verteidigen und nicht in die untere Tabellenhälfte abzurutschen.
Für die Herren geht es darum, auch einmal in Auswärtsspielen ihr volles Potential abzurufen. Bislang stehen nur zwei Punkte auf der Habenseite. In Olching gilt es, von der ersten Minute an hellwach zu sein, um nicht, wie zuletzt, in den zweiten 30 Minuten unter gewaltigem Druck Rückstände aufholen zu müssen.

Handball Damen beim Tabellennachbarn TG Landshut nur Außenseiter (Samstag, 18 Uhr)

 

Am kommenden Samstag steht für unsere Landesliga-Damen erneut ein Auswärtsspiel an. Um 18 Uhr trifft man auf den direkten Tabellenkonkurrenten TG Landshut. Die Landshuter haben mit 12:6 Punkten auf Platz fünf nur einen Punkt mehr als unser Team, allerdings haben sie auch zwei Partien weniger absolviert. Die Niederlagen gab es für Landshut gegen die Spitzenteams aus Laim, Ebersberg und Simbach … alle anderen Partien konnte die Mannschaft, die nach einem Jahr in der Landesliga Nord nun wieder in der Südstaffel antritt, für sich entscheiden.
 Aufgrund der letzten Spiele reist unsere Mannschaft als Außenseiter nach Niederbayern. Sowohl gegen Gröbenzell und Pfaffenhoffen hatte man eigentlich mit Punkten gerechnet, musste sich aber jeweils verdient geschlagen geben. Um nicht erstmals in dieser Saison en negatives Punktekonto zu haben, muss die Mannschaft von Trainer Christian Klöck am Samstagabend aber im Vergleich zu den Vorwochen eine deutliche bessere Leistung abrufen. Dass Landshut nicht gerade zu den Lieblingsgegnern gehört, macht die Sache nicht gerade leichter. Vor allem offensiv muss die Mannschaft wieder mit mehr Druck und Konsequenz agieren, da die Torausbeute mit zuletzt nur 59 Treffern aus drei Spielen eher mager ausfiel. Aus den letzten beiden Partien vor der sechswöchigen Weihnachts/WM-Pause (das letzte Hinrundenspiel bestreitet man am 15.12. gegen den TSV Haunstetten) will man auf jeden Fall noch ein paar Punkte sammeln, um sich im Mittelfeld der Tabelle festzusetzen.
 
Die 2. Männermannschaft hat zur gleichen Zeit die Chance, den dritten Sieg hintereinander perfekt zu machen. Nach dem 31:27 Erfolg im Nachholspiel am vergangenen Dienstag gegen den TV Waltenhofen II geht es nun zum Tabellenletzten nach Buchloe. Obwohl die Gastgeber in dieser Saison erst ein Unentschieden geschafft haben, ist die SG gut beraten, die Partie nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Schließlich hat das Team auswärts bisher auch noch keinen einzigen Punkt ergattert.  
 
Die Sporthalle in Marktoberdorf ist am Samstag Schauplatz von drei Punktspielen. Um 16 Uhr empfangen die C- Juniorinnen, die sich in der überregionalen Bezirksoberliga bisher gut geschlagen haben, das Team des TSV Indersdorf.
Um 17.30 Uhr möchten die A- Junioren mit dem Sieg über den TSV Gilching ein ausgeglichenes Punktekonto erreichen.
 
Mit Spannung erwarten die Fans das Bezirksligaduell der 2. Frauenmannschaft (8:6 Punkte) gegen den TV Waltenhofen II (8:8 Punkte). Wenn die Gastgeberinnen an die Form des Spiels in Pfrontenanknüpfen können, ist durchaus ein Punktgewinn drin.
 
Die C- Junioren müssen am Sonntag, 10.45 Uhr beim TSV Mindelheim antreten, die männliche D- Jugend versucht am Samstag ab 13.30 Uhr beim Turnier in Neugablonz ihr Glück.      

Ihre Spende an uns

Sponsoren der Handballer

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 23

Gestern 70

Woche 907

Monat 1640

Insgesamt 253539

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen