TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Arrow
Arrow
Shadow
Slider
TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Arrow
Arrow
Shadow
Slider

Die Herren-Handballer der SG Biessenhofen/ Marktoberdorf starteten mit einem hart erkämpften 24:24 Unentschieden beim heimstarken TSV Gilching II in die neue Saison. Trotz des erfreulichen Auswärtspunktes konnte das Team einiges nicht umsetzen, was in der langen Vorbereitungsphase mit Trainer Mario Scheffler erarbeitet worden war. Die Abwehr startete übernervös und kassierte zu viele Tore aus einfachen Aktionen des Gegners. Die Angreifer begannen zwar schwung- und druckvoll, verzettelten sich mit zunehmender Spielzeit aber zu sehr in Einzelaktionen.

So entwickelte sich eine Partie mit rasant wechselnden Situationen und Ergebnissen (2:3, 8:7, 10:10), in der sich keiner der Kontrahenten so richtig absetzen konnte. Hoffnung keimte bei den Ostallgäuern auf, als kurz vor dem Wechsel drei Treffer in Folge gelangen. Die Freude währte jedoch nicht lange. Der TSV Gilching nützte die Abstimmungsprobleme in der Abwehr gnadenlos aus und blies nach dem 13:13 Ausgleich zur Gegenattacke. Nach den Toren zum 20:18 schienen die Gastgeber auf der Siegesstraße. Doch noch gab sich die SG Biessenhofen/ Marktoberdorf nicht geschlagen. Mit großem Einsatz und toller Moral kämpfte sich das Team ins Spiel zurück, und schaffte beim 23:23 erneut den Ausgleich. In den spannenden Schlussminuten gelang beiden Mannschaften noch je einen Treffer zum insgesamt gerechten Unentschieden.

Ihre Spende an uns

Sponsoren der Handballer

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 4

Gestern 60

Woche 360

Monat 1501

Insgesamt 223397