TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Arrow
Arrow
Shadow
Slider
TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Arrow
Arrow
Shadow
Slider

 

Herzlich Willkommen

auf der Seite der Fussballabteilung

des TSV 1863 Marktoberdorf.

 


Joomla Boat

Unsere G-Junioren haben am Sonntag den 05. März 2017, ein vom FC Thalhofen ausgerichtetes Hallenturnier mitgespielt. Zusammen mit dem TSV Bertoldshofen stellten wir eine Mannschaft mit insgesamt 15 Kindern. Bei einem Teilnehmerfeld von insgesamt 6 Mannschaften, hat sich unsere Mannschaft beachtlich geschlagen (1 Sieg, 1 Niederlage und 3 Unentschieden).

Glückwunsch an alle die dabei waren.

 

Die G-Junioren wurden bei der vom FSV Marktoberdorf ausgerichteten Junioren-Stadtmeisterschaft in der Dreifachturnhalle Stadtmeister. Die U7 Fußballer setzten sich gegen den FC Thalhofen (2.Platz) und den SV Geisenried (3.Platz) durch.

Unsere G-Junioren vordere Reihe von links nach rechts: Mehmet Karaks, Berkay Yildrim, Silas Reggith, Luis Ampßler, Simon Kaufmann, Ferdi Schleburg

liegend: Manuel Kaufmann

hinten: Norbert Kaufmann, Kapitän Laurin Klee, Kurt Budschied

Weiterlesen ...

Nach langer Zeit kommt es in Marktoberdorf wieder einmal zu einem Spiel der besondern Art: einem Stadtderby zwischen dem TSV Marktoberdorf und dem FSV Marktoberdorf. Der Gastgeber freut sich auf das Duell, obwohl er in der Vorwoche gegen den TSV Seeg personalbedingt eine bittere Niederlage hinnehmen musste. Diese Schmach wollen die Grün-Weißen unbedingt ausmerzen. Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns bei diesem Stadtderby freuen.

Der TSV Marktoberdorf bestreitet das Derby mit folgendem Spielern:

Eberle, M. Müller, E. Schleicher, D. Pfanner, C. Deuscher, Ali Ahmadi, I. Kingsley, T. Linsenmeiser, Marcel Rietzler, Matthias Boensch, Burak Arkin, Ch. Friedl

Am heutigen Samstag um 15:30 Uhr gastiert der TSV Marktoberdorf beim SC Ronsberg.

Nach der Partie gegen Kottern 2, die wie berichtet in der 28. Spielminute wegen einer gegnerischen Verletzung abgebrochen wurde, spielt der TSV heute um die ersten Punkte.

Die Defensivarbeit der Grün-Weißen hat nun nach einigen Partien endlich zusammen gefunden und möchte an die vergangenen guten Leistungen anknüpfen. Die Zweikämpfe werden angenommen und nach vorne wird mutiger gespielt. Dies muss auch heute befolgt werden. Um endlich die erforderlichen Punkte zu holen hat die Mannschaft hart an sich gearbeitet. Die letzten Trainingseinheiten haben gezeigt, dass man auf dem richtigen Weg ist. Wenn Alle dort weitermachen, wo man die letzten Spiele aufgehört hat, dürfte einem Punktgewinn in Ronsberg nichts im Wege stehen. 

Am heutigen Samstag um 15:30 Uhr kommt es nach langer Zeit wieder zu einem Spiel der besonderen Art. Der TSV Marktoberdorf trifft im Stadtderby auf den FC Thalhofen.

Eine klare Sache ist es zumindest auf dem Papier, denn dort liegt Thalhofen mit sieben Punkten im vorderen Bereich der Tabelle. Die Städtler hingegen konnten sich bisher nicht unter Beweis stellen. Mit Null Punkten steht man am Tabellenende der Kreisliga Süd. Dennoch werden die Punkte nicht kampflos in Thalhofen gelassen. "Es muss endlich jeder einzelne Spieler Verantwortung übernehmen!" heißt es bei den Grün-Weißen. Man will die individuellen Fehler in den eigenen Reihen abstellen und mutiger agieren. Wenn man dann noch die Chancen im Sturm verwertet, steht dem TSV ein Punktgewinn im Derby nichts im Wege. 

 

Aufstellung:

D.Mayer, M.Müller, E.Schleicher, Y.Fataou, D.Pfanner, L.Makolli, O.Kingsley, M.Bönsch, T.Nelhübel, S.Eberle, C.Greulich, F.Gehring, L.Nelhübel, C.Friedl

TSV Marktoberdorf - TSV Kottern II

am Mittwoch, 20. August 2014 um 18.30 Uhr

Am kommenden Mittwochabend trifft der bisher sieglose TSV Marktoberdorf auf den noch unbesiegten TSV Kottern II. Nach der unverdienten 3:4-Niederlage im Derby am letzten Wochenende beim FC Thalhofen hat die Mannschaft um Trainer Heinz Eisengrein gezeigt, dass sie noch nicht abgeschrieben werden darf. Es war bis zum Schluss eine offene Partie, wobei der Gegner leider das Glück auf seiner Seite hatte. Den Schwung will man heute mit in das Spiel nehmen und auf die gut gezeigte Leistung weiter aufbauen. Mit Kottern kommt eine spielstarke Mannschaft ins Stadion. Wenn jeder die gleiche Laufbereitschaft und den kämpferischen Willen wie gegen Thalhofen zeigt, dann können wir uns wieder auf ein rasantes und spannendes Spiel der Grün-Weißen freuen und diesmal hoffentlich mit einem guten Ende für Marktoberdorf.


Die zweite Garnitur bestreitet bereits am Dienstag um 18:30 Uhr gegen Eggenthal 2 ihr erstes Heimspiel der Saison. Am Wochenende mussten unsere Jungs urlaubsbedingt mit neun Spieler in Hirschzell antreten und gingen dementsprechend 7:0 unter. Diese Schmach gilt es wieder gut zu machen. Wir wünschen beiden Teams viel Erfolg.

Am heutigen Sonntag musste sich unsere 1. Herrenmannschaft gegen den FC Türk Sport Kempten knapp mit 2:3 geschlagen geben. In der ersten Hälfte nutzten die Gäste ihre Chancen und lagen bereits nach 9 Minuten mit 0:2 vorne. Unmittelbar nach dem 0:3 (38. Min) hatte Tobias Nelhübel aus ca. 8 Meter eine fast 100%ige Torchance (Bild). Nach der Halbzeit war ein deutliches Aufbäumen der Heimelf zu spüren. Ikemefula Kingsley brachte die Heimelf mit seinen beiden Toren in der 60. Min., und 81. Min. nochmal heran. Am Schluss fehlte aber die letzte Konzentration um zumindest mit einem Punkt vom Platz zu gehen. Michael Schmitz verletzte sich bereits in der 17. Min. an den Bändern und musste ausgewechselt werden. Wir wünschen gute Besserung. Das nächstes Spiel findet kommenden Sonntag den 10.08.2014 um 15:00 Uhr (Heimspiel) gegen Sonthofen 2 statt.

 

Ab der kommenden Saison 2014/2015 wird die Zusammenarbeit mit dem FSV Marktoberdorf ausgeweitet. Neu hinzustoßen wird der FC Ebenhofen im C-Junioren Bereich und der FC Sulzschneid im D-Junioren Bereich. Es werden dann insgesamt acht Juniorenteams (1 x U19, 2 x U17, 2 x U15, 3 x U13) als Spielgemeinschaft (SG) Marktoberdorf an den Start gehen. Weitere Infos über die jeweiligen Trainerbesetzungen findet Ihr hier in Kürze.

Wir suchen aktuell für unsere D3-Junioren einen Trainer zur Unterstützung für Oswald Settele. Die D3-Junioren trainieren immer Mittwochs von 17:15 Uhr bis 18:45 Uhr.

Wer Interesse hat, kann sich gern bei unserem Jugendleiter Kurt Budschied (0152-34169622) melden.

Ihre Spende an uns

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 4

Gestern 60

Woche 360

Monat 1501

Insgesamt 223397