TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider
TSV 1863 Marktoberdorf
Fußball
Handball
Leichtathletik
Moderner Fünfkampf
Schwimmen
Squash
Tennis
Tischtennis
Turnen
Volleyball
Basketball
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Erneut eine super Mannschaftsleistung zeigten die Oberdorfer Schwimmer in Obergünzburg beim traditionellen Schwimmfest. Nach fast 3 Jahren konnte dort wieder ein Schwimmwettkampf stattfinden, da das Bad in dieser Zeit aufwendig renoviert werden musste. Im Medaillienspiegel belegten die Oberdorfer einen hervorragenden zweiten Platz mit 26 Gold-, 12 Silber- und 13 Bronzemedaillien. Nur der TV Kempten, der eine deutlich größere Mannschaft an den Start brachte, war in dieser Wertung besser als die TSV-Schwimmer.

Weiterlesen ...

Die Schwimmer des TSV Marktoberdorf nutzen in jedem Jahr das internationale Falkensteinschwimmen in Pfronten, um ihre aktuelle Form zu überprüfen. Dieser Wettkampf ist zwar eher für junge Nachwuchsschwimmer ausgerichtet, aber zur Formüberprüfung hat er die ideale Wettkampfstruktur, zudem ist durch die kurze Anfahrt wenig Aufwand nötig. Mit 30 ersten Plätzen stellte das Oberdorfer Team die erfolgreichste Mannschaft bei diesem Wettbewerb. Für die Wettkampfmannschaft standen aber nicht unbedingt Medaillien im Vordergrund, sondern die erzielten Schwimmzeiten und diese ließen sich sehen. Durchwegs wurden neue Bestzeiten erzielt oder zumindest an die persönlichen Bestmarken heran geschwommen. Für die Trainer Matthias Mußack und Max Enzinger ein Zeichen, dass der Trainingsaufbau auf den Saisonhöhepunkt hin - den schwäbischen Meisterschaften- stimmt. Jeder Start ein Sieg, dies gilt für Michelle Engelhart (7x), Patricia Sturm (5x), Maximilian Kausler (7x), Johannes Pielmeier (7x) und Benedikt Schreier (5x).

Weiterlesen ...

Regionale Bestenkämpfe: 105 Starts, 62 Medaillen und viele neue Bestzeiten für den TSV

Die Schwimmer des TSV Marktoberdorf sahnen erneut ab. Bei den diesjährigen Regionalen Bestenkämpfe im heimischen Hallenbad holen die Oberdorfer 26 Gold-, 21 Silber- und 15 Bronzemedaillen. Grundlage des Erfolgs waren wiederum viele neue persönliche Bestzeiten. Im Medaillenspiegel landeten die TSVler auf Platz 3 hinter dem TV Immenstadt, dessen Aktive 45 erste Plätze erzielten und recht knapp hinter dem TV Memmingen mit 27 Goldmedaillen.

Weiterlesen ...

Großes Dankeschön!!

Die Abteilungsleitung möchte sich bei allenHelfern und Wettkämpfern  für das gute Gelingen der Regionalen Bestenkämpfe Süd bei uns im Hallenbad recht herzlich bedanken.

Ab JETZT wieder SCHNUPPERTRAINING

Der Aufnahme-Stopp ist beendet. Kinder mit bestandenem Seepferdchen können das Schnuppertraining aufnehmen!!!!!!!!

Melden Sie Ihr Kind bei Herrn Buntin an!

Standortbestimmung der TSV-Schwimmer gelungen

Mit der Teilnahme am Pokalschwimmen der Stadtwerke Lindau begannen die Schwimmer des TSV Marktoberdorf das Jahr 2019 und dies sehr erfolgreich. Mit 32 Goldmedaillen, 19 Silber- und 7 Bronzemedaillen waren die Oberdorfer sooft auf dem Podium zu finden, wie keine der anderen 9 Mannschaften.

Weiterlesen ...

Liebe TSV-Schwimmerinnen und Schwimmer,
liebe Vereinsmitglieder!

Wir wünschen allen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest

und

ein gutes, erfolgreiches neues Jahr 2019!!

 

Werner Buntin & Horst Schormüller
Abteilungsleiter Schwimmen

Während der Weihnachtsferien findet für die Montagsgruppen (17 -18 Uhr) kein Training statt.


Ebenso entfällt das Training für die beiden Gruppen von Werner Buntin und Horst Schormüller am jeweils am Donnerstag.

 

Die Wettkampfmannschaft trainiert nach Absprache mit ihren Trainern.


Siehe dazu den Aushang im INFO-Kasten der Schwimmabteilung im Foyer des Hallenbades!!!

 

Oberdorfer Schwimmer sind fünftbestes Team bei 29 teilnehmenden Mannschaften

Zu Beginn jeder Wettkampfsaison nehmen die Oberdorfer Schwimmer traditionell am Cambomare Sprintpokal in Kempten teil. Dieser Wettkampf stellt einen ersten Leistungstest unter Wettkampfbedingungen für die Aktiven dar. Mit 425 Teilnehmern der Jahrgänge ab 2010 aus Österreich, Lichtenstein und Deutschland und insgesamt 1973 Starts ein Megawettkampf. Aber der Kemptener Schwimmverein versteht sich auf Organisation und so lief der Wettkampf reibungslos ab. Dazu trug auch die elektronische Zeitnahme bei, die es ermöglicht Start auf Start in schneller Folge stattfinden zu lassen.

Weiterlesen ...

Sommer 2018 - endlich Ferien

Wir wünschen allen schöne erholsame Sommerferien!

Einige Hinweise zu den Ferien:

Während der Sommerferien findet am Montag der normale Übungsbetrieb wie zu Schulzeiten statt.

Nach den Ferien ist das Hallenbad wieder für 2 Wochen geschlossen. Es stehen die obligatorischen Instandsetzungsarbeiten, Reinigungsarbeiten, .... statt.

Michelle Engelhardt - das Aushängeschild der Schwimmabteilung

Der Saisonhöhepunkt für die Schwimmer sind in der Freiwassersaison immer die

Schwäbischen Meisterschaften der Jahrgänge und der offenen Klasse. Der diesjährige

Ausrichter war der Schwimmverein aus Kempten, der die Veranstaltung perfekt

organisierte. Dies war auch nötig, da mit 1886 Starts und 363 teilnehmenden Athleten eine

Rekord in der Geschichte des Schwimmverbandes erzielt wurde. In dieser starken

Konkurenz konnten sich die Oberdorfer gut behaupten. Durch einige Trainingseinheiten in

den Kaufbeurer Freibädern waren sie auf die besonderen Verhältnisse im Freiwasser

(50m Bahn und kältere Wassertemperaturen) vorbereitet. Mit 7 Meisterschaften, 11

Vizemeisterschaften und 7 dritten Rängen kehrten sie erfolgreich von diesem Wettkampf

zurück.

Weiterlesen ...

TSV-Schwimmer mit 3 Teams beim Clubvergleichskampf in Donauwörth

Die Schwimmer des TSV Marktoberdorf hatten in Donauwörth ihren ersten Wettkampf im Freiwasser in dieser Saison. Mit drei Teams ging es an den Start. Insgesamt errangen die TSVler 6 Siege, 13 zweite und 9 dritte Plätze. In der Gesamtwertung landeten die Oberdorfer auf Rang 9 von 19 teilnehmenden Mannschaften. Die erfolgreichsten in den Reihen des TSV waren Benedikt Schreier und Max Kausler mit jeweils zwei Siegen in ihren Jahrgängen vor Janina Mair und Johannes Pielmeier mit je einer Goldmedaille.

Weiterlesen ...

Ihre Spende an uns

Anmeldung

Besucherzähler

Heute 4

Gestern 77

Woche 463

Monat 1942

Insgesamt 266941

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen